Kraul-Rücken-Kurs

Kursinhalte:
Erlernen der "schnellsten" Schwimmtechnik von Anfang an: Grundkenntnisse wie Tauchen, Atmung, richtige Arm- und Beintechnik und Starttechniken.
Kraulschwimmen zählt zu einer der Grundschwimmarten, da sie viele Elemente der natürlichen Bewegung des Menschen enthält.

Kraulschwimmen zeichnet sich aus durch:

- hoher Wirkungsgrad beste Antriebsnutzung
gutes Gleitvermögen Aufwand und Ertrag
hohes Geschwindigkeitsvermögen
gesunder Wechsel von Spannung und Entspannung

Beim Kraulschwimmen werden im Besonderen gefördert:

- leistungsfördernder, individueller Bewegungsrhythmus
technisches Selbstwertgefühl
koordinative Fähigkeiten durch Vernetzung beider Gehirn- / Körperhälften (Reaktions- Orientierungs-, Gleichgewichts-, Konzentrations-, Beobachtungsfähigkeit)
Entspannung / Entlastung der Wirbelsäule, Förderung der Rückenmuskulatur und damit eine gute Körperhaltung